Ludger Info
Was man so findet und mehr.

Mein QR Code

QR Code in Deutschland
Der erste QR-Code in Deutschland wurde am 16. Oktober 2007 von „Spex – Magazin für Popkultur“ auf der Titelseite veröffentlicht. Die Überschrift „Was sagt uns dieser Code?“ eröffnet einen Artikel, welcher sich mit dem Trend der 2D-Codes und deren Funktionsweise befasst. Der Autor bezeichnete den Code als Zeichen unserer Zeit, da der QR-Code sowohl von der Modebranche als auch der Musik- und Videoindustrie verwendet wird. Am 9. November 2007 führte die gedruckte Welt kompakt als erste Zeitung QR-Codes ein. Dahinter verbergen sich Webadressen mit weiteren Informationen zum jeweiligen Artikel. Mittlerweile kann man den QR-Code auch in vielen anderen Medien sehen. Der Trend zum QR Code nimmt nun auch in Deutschland Fahrt auf und es sprießen täglich neue Ideen, Projekte und Anbieter aus dem Boden auf den QR Markt.
So liest man QR-Codes.
QR-Codes lassen sich mit Smartphones und Tablet-PC und einer kostenlosen App lesen. Starten Sie die App und richten Sie die Kamera des Smartphones oder Tablets auf den QR-Code. Sobald der Code erkannt wurde, zeigt Ihnen die App an, welche Informationen sich dahinter verstecken, zum Beispiel die Adresse einer Webseite, die Daten einer Visitenkarte oder die Einladung zu einer Party.
So funktionieren QR-Codes.
Ein QR-Code besteht aus einer quadratischen Matrix aus schwarzen und weißen Punkten und Linien. Diese enthalten digital codiert die Informationen. In drei von vier Ecken ist ein Quadrat vorhanden, an dem sich der Scanner orientiert. So ist gesichert, dass der QR-Code unabhängig von der Ausrichtung immer korrekt gelesen werden kann.

Hier ist der QR Code für ein Smartphone dieser Webseite.


qr code





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

/* test1 */ /* test1 */

© lubrasu.de.tl 2013 - 2017

  • Nach Oben